Mode für kleine Frauen

2110 Aufrufe 0 Comment
Mode für kleine Frauen

Kleine Frauen haben es nicht immer leicht, nicht nur im Alltag und im Job, auch bei der Mode denken die wenigsten Designer an untergroße Fashionistas, die ebenso gerne zu angesagter Kleidung greifen wie ihre hochgewachsenen Kolleginnen. Models mit einer Körpergröße ab 1,75 m sind das Maß aller Dinge, zumindest wollen uns das die Hersteller trendiger Oberteile, Tops und Hosen suggerieren. Dabei beträgt die durchschnittliche Größe handliche 1,66 m (Quelle: Statistik Austria). Doch wie kann man nun seine körperlichen Vorzüge mit modischen Blusen, Kleidern und Chinos gekonnt in Szene setzen, ohne auf Maßanfertigungen zurückgreifen zu müssen? Immer mehr Hersteller kennen das Problem und bieten Mode für schlanke und kleine Frauen an. Sogenannte Kurzgrößen sind immer öfter auch von der Stange erhältlich und so sorgt das Shopping der neuesten Fashion direkt von den Laufstegen dieser Welt auch mit < 1,66 m für richtig gute Laune.

Es kommt nicht auf die Größe an, außer bei der Mode!

Die Durchschnittsgröße der Menschen steigt von Generation zu Generation und doch gibt es genügend Frauen, die mit ihren zierlichen Proportionen Probleme haben, trendige Mode zu erstehen. Wer keine ellenlangen Beine vorzuweisen hat, der kann sich dennoch mit Stil kleiden. Einige wenige Tipps muss frau berücksichtigen und schon wirkt die Statur optisch länger und gestreckt:

  • Die Größe muss zu 100 % passen!
  • High-Waist-Hosen bekommen gegenüber tief geschnittenen Hüfthosen immer den Vorrang!
  • Kleine Frauen mit wenig Busen greifen zu kurzen und taillierten Jacken!
  • Absatz beim Stiefel ist Trumpf, am besten in Kombination mit kurzen Röcken!
  • Kurz, kurz, kurz – Minikleider und Miniröcke sind jetzt angesagt!
  • Bademode darf weit ausgeschnitten sein!
  • 5 cm Absatzhöhe ist ideal!
  • Ähnliche Farben bei Hosen, Röcken und Oberteilen stehen für eine gute, optische Wahrnehmung!
  • Vertikale Muster und Motive strecken zusätzlich!
  • Der Gürtel sollte dieselbe Farbe wie die Hose und der Rock aufweisen!
  • Accessoires bestechen durch ihre Wirkung, sollten jedoch klein ausfallen!

Absolute No-Go’s für kleine Frauen sind Modesünden wie extrem ausgestellte Hosenbeine und Plateauschuhe, die bei Niemandem einen schönen Fuß machen. Querstreifen und auch Oberteile, die einen gänzlich anderen Farbton als der Rock oder die Jeans haben, sorgen für eine Trennung der Silhouette. Übergroße Armreifen oder auch XXL-Brillen passen nicht zu schlanken und kleinen Frauen, deshalb: Hände weg! Overknee-Stiefel verkürzen das Bein zusätzlich, besser sind lange Schals und Kleider, die bis unters Knie reichen. Betonen Frauen gezielt eine Körperpartie wie die Schultern oder auch das Dekollete, wirkt die Körpergröße auf den Betrachter ebenfalls größer.

Virtuelles Einkaufszentrum bietet Mode für kleine Frauen

Wer sich einen Überblick über das Angebot im WWW verschaffen möchte, der besucht das Onlineportal Ladenzeile.de. Auf der Seite www.ladenzeile.de tummeln sich mehr als 390 Onlineshops und 16 Millionen Artikel. Darunter finden sich auch Abendmodekleider für kleinere Frauen auf ladenzeile.de, natürlich immer zum attraktiven Preis. Die holde Weiblichkeit stöbert von Zuhause aus im riesigen Sortiment und wird bei den ausgewählten Produkten von Ladenzeile.de garantiert fündig. Ein Klick später und schon ist man direkt im gewünschten Onlineshop und kann das Lieblingsteil in der passenden Größe bestellen. So finden auch Frauen mit kleiner Körpergröße und zierlichen Proportionen eine große Auswahl an trendiger Fashion, die einfach für mehr Ausstrahlung und gutes Aussehen sorgt! Und garantiert alle Blicke auf sich zieht!

Datenschutzinfo