Frisuren für langes Haar

1237 Aufrufe 0 Comment
Tipps zu Frisuren für Frauen mit langen Haaren

Frisuren für langes Haar gibt es selbstverständlich sehr viele. Frauen, die sehr lange Haar haben, wissen manchmal gar nicht, was es eigentlich für tolle Frisuren gibt, die auch nicht immer viel Zeit in Anspruch nehmen müssen. Hochsteckfrisuren, der Pferdeschwanz, offen getragen oder auch der Hippi Look sind unter anderem auch bei den Stars beliebt. Viele Frauen wissen gar nicht, wie sie diese Frisuren nachmachen sollen. Deswegen gibt es hier jetzt einige Tipps und Anleitungen.

Der Pferdeschwanz mal anders

Den klassischen Pferdeschwanz kennt sicherlich jeder. Das Haar wird gut durchgekämmt, bis es schön glatt ist. Dann werden die Haare einfach zu einem Pferdeschwanz gebunden, Haargummi drum und schon ist er fertig. Aber es gibt auch andere Varianten. Auf die Schnelle lässt sich auch ein Ponytail binden. Die Haare werden hier zu einem normalen Pferdeschwanz gebunden und dann wird um das Haargummi eine Strähne gewickelt. Schicke Frisur ohne viel Zeitaufwand. Wer die extravagante Version möchte, der muss den Pferdeschwanz doppelt binden und dabei die Spitzen ebenfalls durch das Haargummi ziehen, sodass sie nicht mehr sichtbar sind.

Eine Traummähne schaffen

Langes Haar ist ideal geeignet für offene Frisuren. Die Haare einfach von unten bis zur Hälfte mit Locken versehen und einen seitlichen Scheitel kämmen. Eine von vielen Frisuren für langes Haar, die zu jedem Anlass getragen werden kann. Eine Traummähne lässt sich auch frisieren, ohne dabei erst die Lockenwickler aufzudrehen. Benötigt wird für eine richtige Löwenmähne:

  • Haartrockner
  • Bürste
  • Haarlack oder Haarspray mit hoher Stärke und festem Halt

Die Haare werden wie gewohnt gewaschen. Anschließend mit dem Handtuch leicht getrocknet. Dann werden die Haare mit dem Haartrockner über Kopf getrocknet und auch über Kopf gebürstet. Nun müssen die Haare mit dem Haarlack oder Haarspray ebenfalls über Kopf eingesprüht werden. Jetzt den Kopf schwungvoll aufrichten, mit den Fingerspitzen die Haare ein wenig richten und fertig ist eine tolle Löwenmähne.

Big Hair genau beschrieben

Für die Frisur „Big Hair“, bekannt von Amy Winehouse“ werden ein engborstiger Kamm, Haarkissen und Haarklammern benötigt. Die Frisur wird wie folgt frisiert:

1.      Mit dem Kamm wir der Pony getrennt und anschließend die hinteren Haarpartien toupiert. Diese Partien werden dann mit reichlich Haarspray besprüht.

2.      Die toupierten Strähnen werden über das Haarkissen nach hinten genommen und dann mit den Haarklammern festgesteckt. Einige Strähnen werden gelockert und können leicht ins Gesicht fallen.

Fertig ist die hohe Frisur von Amy. Wer es nicht so drastisch hoch haben möchte, lässt das Haarkissen einfach weg. Möglich wäre es auch, wenn die gelockerten Strähnen toupiert werden.

Datenschutzinfo