Gute Omega-3-Fettsäure-Lieferanten

678 Aufrufe 0 Comment

Omega-3-Fettsäuren wirken sich positiv auf unsere Gesundheit aus. Der Körper vermag diese essenziellen Fettsäuren nicht selbst zu bilden. Er ist auf die Zufuhr derselben über die Nahrung angewiesen. Welche Lebensmittel sind gute Omega-3-Fettsäure-Lieferanten?

Eicosapentaensäure (EPA) und Docosahexaensäure (DHA) gelten als die biologisch aktivsten Omega-3-Fettsäuren. Mikro-Algen enthalten reichlich der für unsere Gesundheit wichtigen Fettsäuren.

Omega-3-Fettsäuren in fettreichen Kaltwasserfischen

Ohne den Verzehr dieser speziellen Algen-Arten profitieren wir dennoch von ihnen. Fettreiche Kaltwasserfische wie

  • der Thunfisch,
  • die Sardine,
  • der Hering,
  • die Makrele und
  • der Lachs

fressen die Mikro-Algen sowie Kleinstkrebse zu denen der Krill gehört. Die Omega-3-Fettsäuren der Kaltwasserfische befinden sich in den Zellmembranen und in ihrem Fettgewebe.

Pflanzliche Lebensmittel als Lieferant der Alpha-Linolensäure

Alpha-Linolensäure ist eine neben der Eicosapentaensäure und der Docosahexaensäure eine weitere Omega-3-Fettsäure. Sie unterscheidet sich von den anderen dadurch, dass sie erst nach einer Umwandlung in EPA und DHA seine positive Wirkung entfaltet. Sie geschieht lediglich zu fünf Prozent. Negativen Einfluss auf den Vorgang hat die Omega-6-Fettsäure, von welcher der Mensch durch den Verzehr von Sonnenblumen-, Weizenkeim- und Distel-Öl reichlich zu sich nimmt. Folgende Lebensmittel enthalten Alpha-Linolensäure:

  • Lein-Öl,
  • Walnuss-Öl,
  • Raps-Öl,
  • Perilla-Öl,
  • Walnüsse,
  • Leinsamen.

Mit Omega-3-Fettsäuren angereicherte Lebensmittel

Die pflanzlichen Omega-3-haltigen Lebensmittel stellen unsere Versorgung mit den essenziellen Fettsäuren nicht sicher. Sehen Sie diese als Ergänzung zu der Aufnahme durch Kaltwasserfische. Mögen oder vertragen Sie die Fische nicht, weichen Sie auf mit Omega-3-Fettsäuren angereicherte Lebensmittel aus. Dazu gehören:

  • Omega-Brot,
  • Omega-Brötchen,
  • Omega-3-Margarine,
  • DHA-reiches Öl
  • und weitere von der Industrie gekennzeichnete Produkte.

Nahrungsergänzungs-Mittel als weitere Alternative zum Verzehr von Kaltwasserfischen

Omega-3-Fettsäure-haltige Nahrungsergänzungs-Mittel enthalten ein aus Fisch gewonnenes Öl. Der Anteil der langkettigen Fettsäuren EPA und DHA beträgt 45 Prozent. Auf einer Unterseite der Website von Mega Rot® erfahren Sie, warum die aus dem Krill gewonnene Omega-3-Fettsäure als kraftvollste und hochwertigste gilt.

Neben den gesundheitlichen Aspekten des Krill-Öls erzählt die Webseite von dem aus der Antarktis stammenden Krustentier, das in eiskalten Gewässern lebt. Die sechs Zentimeter langen garnelenartigen Tiere wiegen zwei Gramm. Der Krill aus der Gattung Euphausia superba lebt in Schwärmen, die das klare Wasser der Antarktis tiefrot färben, sobald sie sich ausdehnen. Es handelt sich dabei um ein einzigartiges Schauspiel der Natur, das den Forschern regelmäßig den Atem raubt.

Datenschutzinfo