Betreuung der Eltern im Alter

1139 Aufrufe 0 Comment

Der Wandel der Altersstruktur in Österreich wird in den nächsten Jahren dafür sorgen, dass das Thema: Betreuung der Eltern im Alter immer bedeutender wird. Dieser Wandel ist durchaus nicht nur aus der Sicht der Situation auf dem Arbeits- oder Wohnungsmarkt zu sehen. Besonders die Frage, wer die Altenbetreuung übernehmen soll oder wie die Pensionssicherung überhaupt funktionieren kann, ist sehr wichtig. Der Begriff Überalterung zeigt das Problem noch nicht sehr deutlich, wandelt man ihn aber in Unterjüngung um, lässt sich eher vorstellen, woran es fehlt.

Ein Pflegeproblem vieler Menschen

Nicht nur die rückläufigen Geburtenzahlen, sondern auch die veränderte Lebensweise der Menschen ist mit ursächlich für das heute schon vorhandene Pflegeproblem, das übrigens in Deutschland ebenso vorhanden ist. Die alten Familienstrukturen, wie man sie noch zu Beginn des letzten Jahrhunderts in allen Bereichen des Landes vorfand, verschwindet immer mehr und die Betreuung der Eltern im Alter wird nicht mehr von Sohn oder Tochter, sondern von Pflegekräften durchgeführt. Die beruflichen Anforderungen sind heute so hoch, dass kaum noch Zeit für die Familie bleibt. Lange Arbeitstage oder weit entfernte Arbeitsstellen sind auch durch die immer mehr wegfallenden Arbeitsplätze ein Thema. Pflege und Versorgung für die Angehörigen können auch so organisiert werden:

  • Je nach Bedarf nur durch Haushaltskräfte
  • Mit Hilfe von Verwandten und Bekannten
  • Mit privat engagierten Pflegekräften

Immer mehr sind auch Pflegekräfte aus dem benachbarten Ausland ein Thema. Das Portal www.diadema-pflege.de zeigt nicht nur anschaulich den Ablauf einer Kontaktaufnahme, sondern auch die Hintergründe, wie und warum es zur Gründung des Unternehmens kam. Der Bedarf an ausländischen Pflegekräften zur Betreuung der Eltern wird jedenfalls immer höher und gleichzeitig wurde durch die legale Möglichkeit der Beschäftigung von Pflegepersonal aus dem Ausland leichter.

Betreuung der Eltern im Alter schnell organisieren

Manchmal ist es für die Angehörigen nicht einfach, auf eine plötzliche Pflegebedürftigkeit der Eltern zu reagieren. Wenn der örtliche Pflegedienst aus finanziellen oder anderen Gründen nicht gewünscht ist, heißt es gut überlegt handeln. Pflegekräfte aus dem Ausland werden über dieses Portal vermittelt, sie kommen zu den älteren Menschen nach Hause und versorgen sie dort liebevoll rund um die Uhr. Eine bessere Pflege bietet kein Gesundheitssystem, denn hier wird nur nach knapp bemessener Zeit gearbeitet. Wenn die Senioren nicht in ein Pflegeheim möchten, sollte die Versorgung über die Pflegekräfte aus Polen in Erwägung gezogen werden. Ein Rechenbeispiel auf der Seite des obigen Vermittlers zeigt außerdem, dass eine solche Pflege im Gegensatz zu einem Heimaufenthalt günstiger ist. Für die Betreuung der Eltern können diese in der eigenen Wohnung bleiben, diese sind sie gewohnt und werden sich dort geborgen fühlen.

Datenschutzinfo