Kratzer auf Sanitärkeramik entfernen

3667 Aufrufe 1 Comment
Kratzer auf Sanitärkeramik entfernen

Wer in eine neue Wohnung einzieht, wird das Problem kennen, hier muss mal schon mal Kratzer auf Sanitärkeramik entfernen. Je nachdem, wie alt die Sanitäreinrichtungen sind, kann dies aber auch im eigenen Haus passieren, im Laufe der Jahre passiert das eine oder andere Missgeschick. Besonders beliebt war es früher, über dem Waschbecken oder auch über der Toilette einen Spiegelschrank oder ein Regal aufzuhängen, auf dem die diversen und im Bad dringend benötigten Artikel aufbewahrt werden können. Es ist schon so manchem Badbenutzer passiert, dass er – vielleicht noch nicht ganz wach – morgens einfach noch etwas ungeschickt nach der Flasche mit Rasierwasser oder dem Deo gegriffen hat und dieses aus der Hand und ins Becken gefallen ist. Schnell passiert ist auch ein Kratzer, wie er durch kleine Steinchen oder eine scharfe Kante an einem Gegenstand verursacht werden kann.

Kratzer auf Sanitärkeramik entfernen

Nachdem nun geklärt wurde, wie eine Beschädigung in der Sanitärkeramik überhaupt entstehen kann, kann nun herausgefunden werden, wie ein solcher Kratzer wieder weggeht. Eine Voraussetzung für die Beseitigung von kleinen Schäden ist jedoch, dass man weiß, aus welchem Material die Sanitärkeramik hergestellt wurde. Das ist im Allgemeinen gut zu erkennen, aber auch in der Beschreibung des Herstellers nachzulesen. Meistens handelt es sich dabei um:

  • Acryl
  • Keramik
  • Mineralguss
  • Mineralstahl
  • Glasierter Stahl
  • GlasNaturstein

Acryl ist ein Material, das im Sanitärbereich nicht besonders schlag- und stoßempfindlich ist. Auf Kratzer reagiert dieses Material jedoch sehr empfindlich. Außerdem ist es nicht hitzefest, was dann vor allem zu Vorsicht bei der Verwendung von Glätteisen und Lockenstäben rät, die gerne auf dem Waschbecken abgelegt werden. Keramik zählt zu den beliebten Werkstoffen in der Sanitärkeramik, durch eine spezielle Oberflächenbehandlung ist Keramik pflegeleicht und widerstandsfähig. Bei der Neueinrichtung des Badezimmers kann die Seite megabad.com sehr interessant sein. Hier gibt es alles für das moderne Badezimmer zu einem äußerst günstigen und interessanten Preis. Als Onlineshop fürs Badezimmer bietet das traditionelle Familienunternehmen hier auch hochwertige Badkeramik von Vitra an.

Wie nun Kratzer auf Sanitärkeramik entfernen?

Wenn es doch passiert ist und kleinere oder größere Kratzer auf der Oberfläche der Sanitärkeramik zu sehen sind, können abhängig vom Material einige Hilfsmittel genommen werden. Vor allem, wenn sich an den verkratzen Stellen Verfärbungen zeigen, ist Handlungsbedarf angesagt, es sieht nicht schön aus. Leichte Kratzer auf Acryloberflächen können mit Autopolitur bearbeitet werden, tiefer gehende müssen leider von einem Fachmann abgeschliffen und mit einer speziellen Ausgleichsmasse wieder aufgefüllt werden. Ist das Material Keramik oder Porzellan und sind die Kratzer ebenfalls nur leicht und oberflächlich, kann eine Reinigungsmilch für Edelstahl weiterhelfen. Für die gute alte Emaillebadewanne gibt es Reparatursets zu kaufen, die aus einer Paste und einem Klarlack bestehen.

1 Kommentare
  • Hanspeter Käslin

    Hallo,

    bitte beachten Sie, dass Stahlreiniger wie Stahl-Fix aggressiv wirken und Keramikoberflächen, auch veredelte, angreifen können!

Datenschutzinfo