Sandkasten für den eigenen Garten

1251 Aufrufe 0 Comment
Tipps rund um den Sandkasten für den eigenen Garten

Wer Kinder hat, wird über kurz oder lang einen Sandkasten für den eigenen Garten kaufen wollen. Kinder lieben es bekanntlich schon von dem Moment, wo sie laufen können, sich hingebungsvoll mit der Materie Sand zu beschäftigen. Das ist ein kommunikatives Medium, denn im Sandkasten hat man schnell einen Freund gefunden. Auch wenn der Sandkasten im eigenen Garten eingerichtet werden soll, wird sich schnell jemand finden, der zusammen mit dem Kind die Sandkuchen backt. Deshalb ist es für die meisten Eltern gar keine Frage, dass der Sandkasten für den eigenen Garten her muss. Über die Art und Weise und die Beständigkeit mag man sich streiten, denn es gibt viele schöne fertige Ausführungen, die einfach aufgestellt werden.

So könnte der Sandkasten für Ihr Kind aussehen:

  • Ein stabiler Holzkasten mit Sitzfläche, ungefähr 180x180cm
  • Ein sechseckiger Sandkasten aus Holz
  • Ein solcher Sandkasten mit Sonnensegel
  • Sandkasten als Schiff mit Segel für kleine Piraten
  • Sandkästen aus Kunststoff in verschiedenen Formen

Die Befürworter eines Sandkastens aus Kunststoff führen das Argument der Wetterfestigkeit als Erstes an. Sicher ist ein Kunststoffrahmen witterungsbeständig und leidet erst nach einer längeren Zeit durch Farbverlust. Die modernen Holzsandkästen sind jedoch heute so gut geschützt, dass sie für lange Zeit halten. Auf jeden Fall sollten die Eltern auf eine Abdeckung des Sandkastens achten. Dadurch haben Katzen und andere Tiere keine Chance, den Sandkasten als Toilette zu nutzen.

Der Sandkasten als Geschenk der Großeltern

Ein Sandkasten für den eigenen Garten wird sehr gerne von den Großeltern gekauft. Voller Stolz über den Nachwuchs der Familie werden sie schon beizeiten Ausschau halten und ein schönes Modell auswählen. Da es mittlerweile auch moderne Großeltern gibt, die sich im Internet gut auskennen, sind Onlineshops, die Gartenartikel, Gartenmöbel oder Sandkästen verkaufen, ein beliebter Anlaufpunkt. Besser kann man es als Senior ja auch nicht haben. Entweder hat man keine Fahrgelegenheit oder das Auto ist zu klein, oder man möchte einfach nicht lange herumfahren und suchen.

Ein solcher Onlineshop ist z.B. die Seite http://www.kids.edingershops.de/Sandkasten:::185.html, die praktisch alle Außenspielgeräte, Sandkästen, Holzhäuser oder Rutschen im Angebot hat. Eine Webseite, die Kinderherzen höher schlagen lässt und natürlich deshalb auch gerne von Eltern und Großeltern besucht wird.

Baumhaus und Sandkasten für den eigenen Garten

Der eigene Garten kann durch die Artikel auf dieser Seite zu einem kleinen privaten Spielereich für die Kinder werden, indem sie sich gefahrlos aufhalten können. Sandkasten und Rutsche sind die geläufigsten Gerätschaften, die man zu diesem Zweck kauft. Werden die Kinder älter, kommen oft noch Trampoline, ein Baumhaus oder eine Kletterwand hinzu. Auch der Wunsch nach einem Kettcar oder einem fliegenden Holländer wird bald geäußert, gut, dass alle die richtige Webadresse kennen.

Datenschutzinfo