Reisezubehör für Frauen

662 Aufrufe 0 Comment
Tipps zum Thema Reisezubehör für Frauen

Frauen sind grundsätzlich dafür prädestiniert erheblich mehr Gepäck und Utensilien für eine Reise zu haben als das männliche Geschlecht. Daher ist es auch nicht weiter verwunderlich, dass das Reisezubehör für Frauen wesentlich umfangreicher ausfällt als jenes für Männer. Socken, Strumpfhosen, Schuhe, Hosen, Shirts, Blusen, Jacken in verschiedenen Ausführungen, mindestens 2 verschiedene Sonnenbrillen, Pflegeprodukte, Slip-Einlagen und vieles mehr muss in den Koffer einer Frau – kein Wunder, denn schließlich will das sensible Wesen einer Frau auch im Urlaub nicht auf Schönheit, gutes Aussehen und innere Zufriedenheit verzichten. Natürlich gilt es hier zu unterscheiden ob Frau einen privaten Urlaub zum Krafttanken und ausspannen konsumiert oder ob sie sich auf eine Geschäftsreise begibt – hierfür benötigt Frau nämlich ganz andere Dinge, die ihr in erster Linie wichtig erscheinen.

Der Stress mit dem Kofferpacken

Laut einer Umfrage ist das Kofferpacken für mehr als 40 Prozent aller Frauen der größte Stressfaktor vor dem Urlaub. Denn Frau möchte für jeglichen erdenklichen Anlass gewappnet sein. Und wenn ein Koffer dafür eben nicht ausreicht, muss ein zweiter mit. Dabei gibt es paar einfache Ratschläge, um das jährliche Kofferchaos zu vermeiden. Der Grundsatz lautet, weniger ist mehr. Anstatt zu denken „Was könnte ich alles brauchen“, müssen Sie sich den Satz „Ohne was komme ich am ehesten aus“ wie ein Mantra immer wieder vorsagen. Und dann gibt es noch ein paar Dinge zu beachten….

  • In Ihrem Koffer sollte Ordnung herrschen und das schaffen Sie am leichtesten, wenn Sie in Lagen arbeiten: Schwere Gegenstände gehören nach unten. Blusen, Hemden, T – Shirts werden darüber gelegt. Für die Zwischenräume eignen sich besonders gut Unterwäsche und Socken.
  • Ein ordentlich und richtig gepackter Koffer sollte maximal 20 Prozent Ihres eigenen Körpergewichts wiegen – was mit Sicherheit zu den meist ernüchternden Geheimnissen des Kofferpackens zählt.
  • Lassen Sie Platz im Koffer, vor allem dann, wenn Sie vorhaben Souvenirs und für sich selbst ein paar Andenken zu kaufen. Es wird empfohlen lediglich 2 Drittel des Koffers zu befüllen, so bleibt für neu gekauftes noch genügend Platz ohne dass man sich auf den Koffer setzen muss um mühselig alles hinein zu quetschen.
  • Wählen Sie Ihre Kleidung richtig: dafür ist Ihr anvisiertes Reiseziel ausschlaggebend. Bei einem Urlaub in den Bergen werden Sie ganz sicher kein elegantes Abendkleid mit dazugehörigen Stöckelschuhen brauchen. Auch sollte kein Sommervorrat an Rasierern, Tampons und Deodorant mitgeschleppt werden. Falls ein dringender Bedarf besteht, gibt es auch in Ibiza einen Supermarkt, der Ihre Lieblingsmarke führt.
  • Wenn Sie ohne Ihren Laptop nicht auskommen oder diesen auf einer eventuellen Geschäftsreise benötigen, legen Sie das Notebook nicht lose in den Koffer, sondern verwenden Sie dafür eine Laptoptasche, das dient als Schutz und Sie können einen Laptoptasche auch als Handgepäck mitnehmen.

Der passende Trolley, Koffer, und Co

Frauen neigen dazu „auf Nummer Sicher zu gehen“ und lieber doppelt so viel einzupacken, wenn sie es auch dreimal nicht benötigen. Das fängt beim Packen der eigenen Kosmetiktasche, welche meist in Form eines kleinen Kosmetikkoffers vorkommt, an, geht über den Trolley, der natürlich dem gleichen Design entsprechen sollte und hört bei der ebenfalls dazu passenden Laptoptasche auf. Erhältlich sind zusammengehörige Sets in gut sortierten Taschen-Stores, im Internet und in Läden für Lederwaren. Die guten Stücke sind allerdings in der Regel nicht ganz billig, zeichnen sich dafür aber zumeist durch eine jahrelange Haltbarkeit und gute Qualität aus. Und einmal ganz ehrlich liebe Frauen: Die Männer hätten bedeutend weniger zum Lachen, wenn Frauen nicht die eine oder andere Eigenheit an sich hätten, die eben nun einmal auch das Kofferpacken betrifft.

Datenschutzinfo