Trends in der Zahnpflege

1497 Aufrufe 0 Comment
Trends in der Zahnpflege

Für viele Menschen stellen gesunde Zähne und ein strahlend weißes Lächeln wichtige Bestandteile in ihrem Leben dar. Das Kauen der Nahrung, Umwelteinflüsse und Krankheiten wirken sich ungünstig auf die Zähne aus. Hässliche Zahnbeläge und Zahnstein stoßen andere Menschen ab und haben gefährliche Zahnkrankheiten einschließlich Zahnverlust zur Folge. Die Zähne bis ins hohe Alter zu erhalten, erfordert eine tägliche und ausgiebige Zahnpflege.

Elektrische Zahnbürsten sind im Kommen

Neben der klassischen Handzahnbürste setzen sich die elektrischen Zahnbürsten und Dental-Center bei allen Altersgruppen zunehmend durch. Im Gegensatz zur Handzahnbürste erzeugt die elektrische bis zu 40.000 Vor- und Rückwärtsbewegungen und schwingt 8.800-mal seitlich pro Minute. Es ergibt sich eine im Vergleich zur Handzahnbürste doppelt so hohe Putzleistung. Ein neuer Trend ist die Schalltechnologie, bei der die Borsten bis zu 500-mal in der Sekunde schwingen. Diese Schwingungen entfernen selbst hartnäckigen Zahnbelag zwischen den Zähnen. Ein besonderes Feature der elektrischen Bürsten besteht in der Andruckkontrolle. Ein Sensor misst den Druck, den der Benutzer auf die Zähne ausübt. Ist dieser zu stark, stoppt die Zahnbürste und schont somit Zahnfleisch und Zähne. Ebenso im Trend liegen die Dental-Center, die aus einer elektrischen Zahnbürste und Munddusche bestehen.

Professionelle Zahnreinigung, Bleaching und Veneers

Gründliches Zähneputzen reicht alleine nicht aus, um ein strahlend weißes Lächeln bis ins hohe Alter zu garantieren. Eine wichtige Maßnahme zum Erhalt der Gesundheit der  Zähne stellt die professionelle Zahnreinigung (PZR) beim Zahnarzt dar. Neben einer ausgiebigen Kontrolle der Zähne und des Zahnfleisches entfernt der Zahnarzt Beläge und Zahnstein mit speziellen Instrumenten oder Ultraschall. Anschließend poliert und versiegelt er die Oberflächen. Die professionelle Zahnreinigung beugt einem Zahnverlust vor. Beginnende Erkrankungen von Zähnen und Zahnfleisch erkennt der Zahnarzt rechtzeitig und kann sofort mit deren Behandlung beginnen.

Hässlich verfärbte Zähne hellt der Zahnarzt mit Bleaching auf oder setzt Veneers auf die Zahnvorderseite. Dunkle Verfärbungen sind oftmals auf den Genuss von Kaffee und schwarzem Tee sowie Rauchen zurückzuführen. Bei den Veneers handelt es sich um dünne Keramikschalen, die den dunkel verfärbten Zähnen ein natürliches Aussehen verleihen. Im Internet erfahren interessierte Patienten mehr über den Einsatz von Veneers auf der Webseite eines Zahnarztes in Zürich. Die Veneers passt der Zahnarzt vom Design her an die vorhandenen gesunden Zähne an, sodass sich ein einheitliches Bild ergibt.

Datenschutzinfo