Brautkleider für Schwangere

989 Aufrufe 0 Comment
Brautkleider für Schwangere

Brautkleider für Schwangere werden immer gefragter und erfreuen sich großer Beliebtheit.

Der traditionelle Weg einer Hochzeit und einige Zeit später die ersehnte Schwangerschaft hat heutzutage an Stellenwert verloren. Immer öfter feiern Paare eine „Hochzeit zu dritt“ und freuen sich auf den gemeinsamen Weg durch’s Leben. Die Entscheidung zueinander besiegeln sie mit einem Kind, das die Kleinfamilie komplett macht.

Brautkleider für Schwangere – Hochzeit zu dritt

Je nachdem, wie weit die Schwangerschaft bereits fortgeschritten ist, muss bei der Auswahl des Brautkleides Rücksicht auf den wachsenden Bauchumfang genommen werden. Einige wichtige Punkte sollten werdende Mütter beim Kauf eines Brautkleides für Schwangere berücksichtigen, damit die Hochzeit eine „runde Sache“ wird:

  • Kaufen Sie das Brautkleid zum richtigen Zeitpunkt; jedoch müssen auch nachträgliche Änderungen möglich sein.
  • Erwerben Sie passende Dessous und Accessoires ebenfalls in der richtigen Größe und am Besten mit mehreren Verstellmöglichkeiten.
  • Bequem und elegant: Spezielle Brautkleider für Schwangere schneiden nicht ein und sitzen gut!
  • Bevorzugen Sie leicht zu tragende Stoffe.
  • Ein Babybauch benötigt etwas Spielraum, da er bis zum großen Tag der Braut noch etwas an Umfang zunimmt.
  • Schwangere Frauen betonen gerne ihr Dekolleté; zeigen Sie, was Sie haben!
  • Dessous, die die Weiblichkeit betonen, aber auch über eine Stützfunktion verfügen, sind optimal für eine Hochzeit in der Schwangerschaft!
  • Flache Schuhe garantieren Energie bis zum Ende des Festes und vermeiden müde Beine!

Der Schnitt des Brautkleides sollte die körperlichen Vorzüge der Frau betonen. Manche schwangere Bräute möchten ihren Babybauch in den Fokus rücken, andere kaschieren ihn lieber. Für jeden Geschmack bieten Brautkleider für Schwangere das passende Kleidungsstück. Aber auch ein elegantes Kostüm ist für die Zeremonie passend. Ob lang oder kurz, der Geschmack der Braut entscheidet. Meist wählt man in der Schwangerschaft ein längeres Kleid, um eventuell vorhandene Wassereinlagerungen in den Beinen zu verbergen. Ein Schlitz im Rock gewährt genügend Bewegungsfreiheit und streckt zusätzlich.

Brautkleider für Schwangere online kaufen

Bei nachfolgenden Onlineshops können Brautkleider für Schwangere online gekauft werden:

Brautmode im Wandel der Zeit

Das Kleid der Braut war schon immer ein wichtig und stand schon in früheren Zeiten im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit. Traditionell wird die Farbe weiß als Zeichen der Unschuld gewählt.

Weiß als Symbol für Reinheit und sexuelle Unberührtheit sind bei einer Hochzeit in der Schwangerschaft eher unpassend, jedoch spricht nichts gegen ein weißes Brautkleid für Schwangere, lässt man die Bedeutung außen vor.

Nicht nur das Kleid muss etwas Besonderes am schönsten Tag einer Frau darstellen. Viele Accessoires haben laut einer langen Überlieferung positive Auswirkungen auf das bevorstehende Eheleben. Die Braut trägt bei der Hochzeitszeremonie und dem anschließenden Fest neben dem festlichen Kleid nach altem Brauch mehrere Glücksbringer:

  • etwas Altes (steht für ihr bisheriges Leben)
  • etwas Neues (als Symbol für den neuen Abschnitt und das bevorstehende Eheleben)
  • etwas Geliehenes (steht für Freundschaft und soll Glück in der Ehe bringen)
  • etwas Blaues als Zeichen der Treue

Neben der Farbe weiß haben sich heutzutage immer öfter elegante Cremetöne, aber auch kräftige Farben wie gelb oder weinrot durchgesetzt. Hier darf die Braut ganz nach eigenem Geschmack aus dem breiten Sortiment der Brautmodenhersteller wählen.

Ein Leben lang gemeinsam

Berücksichtigen Mütter in spe diese Punkte, steht einem gelungenen Hochzeitsfest in der Schwangerschaft nichts mehr im Wege. Das Paar besiegelt seine Liebe nicht nur mit einem „Ja!“ zueinander, sondern auch mit einem Kind, für das sie nun bis an ihr Lebensende Verantwortung tragen. Auch, wenn der Weg nicht immer nur schnurgerade verlaufen wird, freuen sich die Verliebten auf das gemeinsame Eheleben in guten wie in schlechten Tagen.

0 Kommentare

Was ist Ihre Meinung? Schreiben Sie einen Kommentar!