Schokogramm.ch

675 Aufrufe 1 Comment
Schokogramm.ch

Frauen lieben Schokolade, das ist kein Geheimnis. Auch wenn wir in Phasen der Willensstärke unserer Figur zuliebe darauf verzichten, können wir doch nicht ganz ohne. Was wir Frauen allerdings auch lieben, sind Geschenke, und zwar nicht nur die, die wir bekommen, sondern auch die, die wir verschenken können. Dabei folgt das weibliche Geschlecht stets getreu dem Motto „je kreativer, desto besser“. Doch wie wäre eigentlich die Vorstellung, diese beiden Leidenschaften miteinander zu verbinden? Im ersten Moment der Überlegung scheint dieser Vorschlag sicherlich nicht besonders innovativ. Schokolade als Geschenk? Pralinen, schön verpackt und als Geschenk überreicht? Das ist weder sonderlich neu, noch kreativ und wird in den meisten Fällen, so gut es geht, vermieden oder dem männlichen Geschlecht überlassen.

Funktioniert Schokolade als Geschenk?

Und auch wenn die Sache mit der obligatorischen Pralinendose etwas abgedroschen scheint, freut sich doch insgeheim jeder, wenn er mal wieder etwas zu naschen bekommt und dies nicht darauf schieben muss, dass er einer Versuchung erlegen ist. „Ich habe es geschenkt bekommen, als muss es auch gegessen werden“ – eine der wahrlich schönsten Ausreden! An dieser Stelle ist also festzuhalten, dass Schokolade durchaus als Geschenk taugt und lediglich noch in der richtigen Form dargebracht werden sollte. Wer ein bisschen im Internet forscht, wird schnell herausfinden, dass es unzählige Möglichkeiten gibt, Schokolade auf kreative und etwas andere Art und Weise zu verpacken, die dem Empfänger ohne Zweifel ein Lächeln ins Gesicht zaubern wird.

Süße Geschenkideen aus der Schweiz

Schokogramm.chAuf einer bestimmten Schweizer Webseite kann man seinen Fantasien bezüglich Schokolade freien Lauf lassen. Das Besondere hierbei ist, dass – wie teilweise aus dem Namen dieser Webseite schon zu entnehmen ist – die allseits beliebte Süßigkeit versandt wird. Doch das geschieht nicht einfach im Paket mit einer netten Briefmarke, es geht noch etwas kreativer. Die Schokolade kann hier komplett als Postkarte mit ganz persönlichen Inhalten gestaltet werden. Passend zu jeder Gelegenheit gibt es bei Schokogramm.ch, denn diese Webseite ist gemeint, Sprüche und Bilder, die auf das Schokoladenpapier gedruckt werden und für sich genommen schon ein wahrer Hingucker sind. In nur fünf einfachen Schritten lässt sich so eine Postkarte erstellen, die gleichzeitig auch als Geschenkpapier um hochwertige Schweizer Schokolade fungiert.

Doch wir leben in Zeiten des Internets, in denen wir gewohnt sind, so schnell und effektiv wie möglich zu arbeiten. Da ist es zwar eine ganz nette Idee, eine eigens gestaltete Gruß- oder Glückwunschschokoladenkarte zu versenden. Was ist aber, wenn man gleich mehrere Benachrichtigungen loswerden will? Im bereits angesprochenen Internet gibt es auch die Möglichkeit eines Mailings: Eine Nachricht, die im Handumdrehen an verschiedenste Empfänger verteilt wird. Aber funktioniert das Ganze auch mit Schokopostkarten? Die Antwort ist „ja“! Was auch immer mit süßem Gruß gesendet werden will, Schokogramm macht es möglich.

1 Kommentare
  • Christina

    Antworten

    Hab das Schokogramm mal ausprobiert. Mein Freund hat sich zum Geburtstag sehr gefreut.

Was ist Ihre Meinung? Schreiben Sie einen Kommentar!